• 1

Leben im Betreuten Wohnen

Die eigenen vier Wände

Seit Januar 2020 bieten das Walburgisheim im Fachbereich Betreutes Wohnen die Möglichkeit, den angemieteten Wohnraum, den die jungen Menschen zu Beginn der Hilfe erhalten, nach Beendigung der Hilfe zu übernehmen. Im Rahmen eines Pilotprojektes mit einem Vermieter, der in Nürnberg über mehrere Mieteinheiten verfügt, konnte das Projekt gestartet werden.



Mit dem Schlüssel in der Hand startet Vanessa nun in das selbstständige Leben in den eigenen vier Wänden. Foto:WHF

Die Kooperation mit der Vermieterin ist eine entscheidende Weiche für eine positive Weiterentwicklung der jungen Menschen. Oftmals kommt nach Beendigung der Hilfe die Frage auf, wo passender Wohnraum zur Verfügung steht. Als zweite große Hürde steht dann die Frage im Raum, ob die jungen Menschen die aus dem Setting der Kinder- und Jugendhilfe stammen, überhaupt die Chance erhalten, auf dem freien Wohnungsmarkt Fuß zu fassen. In der Kombination Betreutes Wohnen mit Übernahmemöglichkeit werden beide Hürden in einem überwunden. Die jungen Menschen erhalten passgenaue Hilfe und können sich ihren Wohnort individuell gestalten und der Vermieter erhält die Möglichkeit, die Erfahrung zu sammeln, dass die jungen Menschen zuverlässig sind und somit auch langfristig ein gemeinsamer Vertrag zur Stande kommt.

Nach nun mehr als eineinhalb Jahren durfte  Bianca Bormann, die Vanessa die ganze Zeit pädagogische begleitet hatte, der jungen Frau symbolisch den Schlüssel für die Übernahme überreichen. Die Diplom Pädagogin sieht große Fortschritte in der Arbeit mit Vanessa und freut sich, dass Vanessa nun in ihr eigenes Leben starten kann. Zum Übergang hat Vanessa noch die Möglichkeit, einen vereinbarten Satz an Fachleistungsstunden je nach persönlichem Bedarf abzurufen.

Die Hilfe im Betreuten Wohnen beschreibt die junge Erwachsene wie folgt selber:

„Ich heiße Vanessa und bin 19 Jahre alt. Zusammen mit meinem Kater Tiger lebe ich seit Januar 2020 im Betreuten Wohnen. Mir persönlich hat das Leben im Betreuten Wohnen gut gefallen und die Betreuer haben mir auch sehr gut geholfen, mich auf mein selbständiges Leben vorzubereiten. Zudem finde ich es gut, dass ich in eine 1-Zimmer-Wohnung ziehen konnte und somit meine „eigenen Vier-Wände“ hatte. Zusätzlich bin ich der Meinung, dass das Leben in einer eigenen Wohnung mir auch nochmal etwas dabei geholfen hat, selbständig zu werden. Auch wenn ich in der Wohnung alleine wohne, kann man sich immer an die Betreuer wenden, wenn man Hilfe braucht oder einfach nur reden möchte.“

Wenn Sie mehr über das Projekt erfahren möchten, können Sie sich gerne an Herrn Simon Gabriel (Bereichsleitung Betreutes Wohnen) wenden.

» Betreutes Wohnen im Walburgisheim Feucht

 

Kontakt

Walburgisheim Feucht
Walburgisweg 35
90537 Feucht

Tel 09128 91169 - 0
Fax 09128 91169 - 99
info(at)walburgisheim-feucht.de

Spendenkonten

Sparkasse Nürnberg
IBAN DE44 7605 0101 0011 5815 27
BIC
SSKNDE77XXX

Raiffeisenbank Altdorf-Feucht
IBAN DE26 7606 9440 0001 1824 63
BIC GENODEF1FEC

Arbeiten im Walburgisheim

Stellenangebote, Praktika und Infos zu unseren Arbeitsrichtlinien und Berufsbildern finden Sie auf unseren Karriereseiten.