• 1

Fachliche Interaktion in Zeiten der Corona-Pandemie

Jugendhilfe kann auch digital

Abstand ist derzeit das Gebot der Stunde. Neben Homeschooling und guten Methoden und Ideen, den veränderten Alltag von den Kindern und Jugendlichen zu gestalten, haben sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Walburgisheim auf den Weg gemacht, Kontakte da wo es möglich ist, zu reduzieren. Inzwischen laufen Gruppenleiterkonferenzen, Teambesprechungen, Fallbesprechungen, gemeinsame Arbeitskreise, Vorstellungsgespräch für die Berufspraktikanten aber auch Hilfeplangespräche digital.

So lässt sich da, wo es möglich ist, Homeoffice umsetzten bzw. können Kontakte so reduziert werden, dass keine größere Gruppe für Besprechungen zusammenkommen muss.   


Nicht nur die Kinder und Jugendlichen machen sich auf den Weg, digitale Möglichkeiten zu nutzen, auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bringen die Offenheit mit, sich mit neuen Möglichkeiten auseinander zu setzten. Foto:WHF

 

Das digitale Meeting ersetzt nicht den persönlichen Kontakt, es ermöglicht aber durchaus zukünftige Perspektiven, z.B. für die Hilfeplanung bei Unterbringung von Kindern, die nicht direkt aus der Nähe unserer Einrichtung kommen.

 Die EDV und Haustechnik haben in den letzten Monaten einen tollen Job gemacht, der es ermöglicht hat, in allen Bereichen digital gut aufgestellt zu sein. „Wir bewältigen die neuen Herausforderungen und können uns auch in Zeiten der Corona-Pandemie über Videokonferenzen treffen und uns austauschen“, freut sich stellvertretender Einrichtungsleiter Florian Zieske über die fortschreitenden Möglichkeiten der Digitalisierung im Walburgisheim Feucht.

Dennoch haben die digitalen Möglichkeiten auch Grenzen. Kontakte zwischen Kindern und Fachdienst müssen in persönlicher Interaktion stattfinden, Krisenintervention verlangt ebenfalls den persönlichen Kontakt und auch das kurze Flurgespräch für die, die kein Homeoffice machen können, ist ein wichtiger Bestandteil der täglichen Arbeit, so Zieske.

 

 

Kontakt

Walburgisheim Feucht
Walburgisweg 35
90537 Feucht

Tel 09128 91169 - 0
Fax 09128 91169 - 99
info(at)walburgisheim-feucht.de

Spendenkonten

Sparkasse Nürnberg
IBAN DE44 7605 0101 0011 5815 27
BIC
SSKNDE77XXX

Raiffeisenbank Altdorf-Feucht
IBAN DE26 7606 9440 0001 1824 63
BIC GENODEF1FEC

Arbeiten im Walburgisheim

Stellenangebote, Praktika und Infos zu unseren Arbeitsrichtlinien und Berufsbildern finden Sie auf unseren Karriereseiten.