Unsere EinrichtungenWeltKinderLachen







Die Stiftung Seraphisches Liebeswerk Altötting (SLW) besteht seit 1889.
Sie betreibt an sieben Standorten
in Bayern Einrichtungen der Kinder-
und Jugendhilfe, Kindertagesstätten, sowie vier private, staatlich anerkannte Grund-, Haupt- und Mittelschulen, davon zwei Förderzentren für emotionale und soziale Entwicklung. [mehr…]

 

Anmeldung
Archiv 2014



» 2012   » 2013   » 2014   » 2015   » 2016   » 2017   » 2018   » 2019


31.10.2014  
   

Brandschutzübung im Walburgisheim

Rauch über den Dächern


» weiterlesen

Weißer Rauch über dem Walburgisheim – geplanter Schrecken. Foto: WHF

17.10.2014  
   

SLW-Kreativwettbewerb
Die Stadt der Zukunft

Ein bunter Zwiebelturm neben einer Ökofabrik und Baumhäusern: die Hortkinder bauen aus Pappe und Holz ihre Stadt der Zukunft. Nun haben die Mädchen und Jungen ihr Modell eingereicht beim SLW-Kinderwettbewerb "Miteinander Zukunft gestalten". Am Freitag, 24. Oktober, stehen die Sieger beim Jahresempfangs des Trägers in Altötting fest.

» weiterlesen

Die Zukunftsstadt der Hortkinder ist bunt: Der Strom kommt aus der Ökofabrik, die Häuser sind so unterschiedlich wie ihre Bewohner. Foto:WHF

06.10.2014  
   

Perspektiven e.V. spendet Fußballtrikots

Leuchtende Augen bei Walburgisheim Kindern

Der Perspektiven e.V. ist schon seit vielen Jahren Unterstützer und Förderer des Walburgisheims. Mit der Spende von neuen Fußballtrikots hat er den Mädchen und Jungen des Walburgisheims eine ganz besondere Freude gemacht.

» weiterlesen

Stolz präsentieren die Jungen und Mädchen die neuen Fußballtrikots in den Walburgisheim-Farben, die vom Perspektiven e.V. gespendet wurden. Foto: WHF

25.09.2014  
   

Einweihung der neuen Kinderkrippe
Kinder im Walburgisheim entdecken die Welt Stück für Stück

14 Monate Bauzeit sind vorüber, seit August robben, krabbeln und laufen die Krippenkinder durch ihr gelbes Haus. Das Walburgisheim leistet einen wichtigen Beitrag, damit der Markt Feucht genügend Krippenplätze anbieten kann. Dass es den Erzieherinnen um mehr als nur um Betreuung geht, wird in der pädagogischen Arbeit der Krippe deutlich.

» weiterlesen

Die Kinder der Eichhörnchengruppe lernen Fingerspiele und Lieder passend zum Herbst. Foto:WHF

19.09.2014  
   

Erweiterung am Walburgisheim
Pläne für zweigruppigen Kindergarten liegen vor

Die Marktgemeinde Feucht plant gemeinsam mit dem Seraphischen Liebeswerk eine Ausweitung der Anzahl an Kindergartenplätzen im Walburgisheim. Einrichtungsleiter Norbert Clausen und Architekt Kellner legten dem Sozial- und Kulturausschuss in der letzten Sitzung Pläne für einen Um- und Ausbau des ehemaligen Schwesternhauses vor. Der anhaltende Zuzug von jungen Familien macht die Erhöhung auf zwei Gruppen nötig.

» Artikel lesen
© Der Bote für Nürnberg-Land  (15.09.2014)

Die Planung von Architekt Kellner sieht einen Anbau an das ehemalige Schwesternwohnhaus vor.

17.09.2014  
   

Glücklich, zufrieden und voller Erlebnisse: Sommerferien im Walburgisheim

Wanderungen, Abenteuerspielplätze, Tier Farm und gemeinsamer Urlaub

Die Kinder und Jugendlichen, die ihre Sommerferien im Walburgisheim Feucht verbrachten, erlebten spannende Ausflüge, relaxen im Schwimmbad und in der Hängematte, eine Übernachtung im Zelt, durften Tiere streicheln, versorgen und noch vieles mehr. Höhepunkt war die gemeinsame Fahrt zur Mecklenburgischen Seenplatte.

» weiterlesen

Beim Enten füttern verging die Zeit wie im Flug. Foto: WHF

08.07.2014  
   

Das Erlebnis Pädagogik – die Erlebnispädagogik
In keiner Weise nur eine „Spielerei“, sondern komplexe Zusammenhänge

Andreas Ottmann, Heilerziehungspfleger, Heilpädagoge, Erlebnispädagoge, Dozent und langjähriger Mitarbeiter des Walburgisheims nutze eine Inhouse-Schulung, seinen Kollegen die Elemente der Erlebnispädagogik ausführlich und detailliert näher zu bringen.

» weiterlesen


Do, 22.05.2014  
   

Auf der Suche nach dem Osterhasen

Auch dieses Jahr haben wir wieder gemeinsam mit den Krippenkindern das Osterfest gefeiert. Bereits im Vorfeld wurden fleißig Ostereier gefärbt, Hasenkekse gebacken, Hefezöpfe für das Osterfrühstück gebacken und noch so einiges mehr.

» weiterlesen


Fr, 09.05.2014  
   

Taufe im Walburgisheim
Ein Bericht von Isabella Semler


» weiterlesen


Do, 08.05.2014  
   

Osterferien 2014 im Walburgisheim
Ein Bericht von Isabella Semler


» weiterlesen


Do, 08.05.2014  
   

Ostereiersuche
Ein Bericht von Isabella Semler


» weiterlesen


Di, 15.04.2014  
   

Aktion "Demma’n Dreg weg"
Das Walburgisheim beteiligt sich wieder
Ein Bericht von Isabella Semler


» weiterlesen


Mo, 03.03.2014  
   

Zu Ehren der hl. Walburga
Jahresempfang im Walburgisheim

Zu einem Empfang im Saal des Walburgisheims hatte Gesamtleiter Norbert Clausen am 25.02.2014, dem Gedenktag der hl. Walburga, eingeladen. Neben Bürgermeister Konrad Rupprecht und den anwesenden Gemeinderäten begrüßte er den Vertreter des SLW, Herrn Stefan König, den Vertreter der Kirchen, Pfr. Roland Thie, die Unterstützer und Kooperationspartner des Walburgisheims, Vertreter der mit der Einrichtung zusammenarbeitenden Firmen sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

» weiterlesen


Do, 27.02.2014  
   

Silbernes Dienstjubiläum
25 Jahre arbeiten im Walburgisheim

Seit dem 01.03.1989 arbeitet Heidemarie Ludwig im Bereich Hauswirtschaft und Küche des Walburgisheims. Aus Anlass des silbernen Dienstjubiläums überreichten Stefan König (Geschäftsleitung Personal des SLW), Norbert Clausen (Gesamtleiter Walburgisheim) und Katharina Kroker (MAV im Walburgisheim) der Jubilarin eine Urkunde.

» weiterlesen


Fr, 14.02.2014  
   

Neue Krippe am Walburgisheim

"Wir wollen noch vor den Sommerferien die Räume der neuen Kinderkrippe beziehen", so Norbert Clausen, Verwaltungsleiter des Walburgisheims Feucht beim Informationsbesuch der CSU. Bürgermeister Konrad Rupprecht und die Feuchter CSUler registrierten dies erfreut und nahmen die Pläne und die Baustelle direkt angrenzend an das historische Waldschlösschen in Augenschein.

» Artikel lesen
© Der Bote für Nürnberg-Land  (13.02.2014)


Fr, 07.02.2014  
   

Winterspiele ohne Schnee

Winterspiele ohne Schnee? Was den Olympiaveranstaltern in Sotschi droht, grünte auch dem Rotarier-Club, als er 30 Kinder aus dem Walburgis-Heim in Feucht zu einem Winterfest nach Kursberg einlud. Doch was die Großen nicht so einfach können, gelang dem Club mit viel Erfindungsreichtum und Humor. Schlittenrennen? Schneemannbauen? Schneeballweitwurf? Das geht auch ohne Schnee und beschert den Kindern einen unvergesslichen Nachmittag.

» Artikel lesen
© Der Bote für Nürnberg-Land  (05.02.2014)


Mi, 05.02.2014  
   

Herzlich Willkommen an alle neuen Familien!

Am 08. Januar 2014 haben wir unsere 4.Gruppe, die Eichhörnchengruppe, eröffnet. Die nächsten Wochen stehen ganz unter dem Motto „Eingewöhnung“. Die ersten vier Kinder besuchen nun täglich, noch in Begleitung eines Elternteils, die Kinderkrippe und probieren begeistert die Spielsachen im Gruppenraum aus.

» weiterlesen


Di, 21.01.2014  
   

Mit Christbäumen Kinder unterstützen
Hagebaumarkt Feucht setzt gute Tradition fort

Es ist inzwischen eine gute Tradition, dass der Hagebaumarkt in Feucht von jedem verkauften Weihnachtsbaum 1,50 Euro für die Kinder im Walburgisheim Feucht spendet. Auch in diesem Jahr konnte Klaus Bothmann, Geschäftsführer Hagebaumarkt, und Bürgermeister Konrad Rupprecht als Schirmherr der Aktion einen Scheck in Höhe von 1250 Euro überreichen.

» weiterlesen


Fr, 10.01.2014  
   

Jim Knopf und Hans Dampf im Walburgisheim

Fast jeder Mann war als Kind einmal Lokomotivführer, zumindest im Traum. Für die Kinder und Jugendlichen im Walburgisheim wurde dieser Traum zur Wirklichkeit. In vielen Stunden intensiver Arbeit bauten sie unter Anleitung eine Modelleisenbahn auf: Schienen verlegen, Häuser aufstellen, Straßen und Landschaft gestalten, Weichen und Lampen elektrisch anschließen und viele andere Dinge mehr standen auf dem Plan.

» weiterlesen






Walburgisheim Feucht
Walburgisweg 35
90537 Feucht

Tel 09128 / 9 11 69 - 0
Fax 09128 / 9 11 69 - 99
info@walburgisheim-feucht.de






» Die MAV stellt sich vor (PDF)



Unsere Projekte in 2017
Erneuerung der Gruppenküchen und Dachsanierung

Auch in 2017 hoffen wir auf Unterstützung für unsere Projekte!
» Mehr erfahren


Freunde des Walburgisheims


Spendenkonten
Walburgisheim:


Sparkasse Nürnberg
IBAN
DE44 7605 0101 0011 5815 27
BIC
SSKNDE77XXX

Raiffeisenbank Altdorf-Feucht
IBAN
DE26 7606 9440 0001 1824 63
BIC GENODEF1FEC


Boost
Über boost online einkaufen und das Walburgisheim unterstützen.




Das Walburgisheim Feucht
ist bei Schulengel registriert. »weiterlesen