• 1

Aktuelle Berichte

Kreative Lösungen in Zeiten von Corona

Erzieher bleiben via Kinderpost mit Familien in Kontakt

Corona mit all seinen gestellten (Verhaltens)auflagen kam für das Team des Kindergartens wie für alle anderen unvorhersehbar. Dennoch versucht das pädagogische Team von Beginn an mit allen Kindern in gutem Kontakt zu bleiben. Jede Woche erhalten die Kinder, die derzeit zuhause betreut werden, eine „Kinderpost“ via E-Mail nach Hause.

Die Notbetreuung im Kindergarten ist für alle Kinder und Erzieher ungewohnt und die nötigen strukturellen Veränderungen bereiten manchen Kindern Sorge. Gerade deshalb werden die Kinder vom Team engmaschig begleitet und mit all ihren Bedürfnissen wahrgenommen. Durch die intensive Begleitung konnten in dieser Zeit auch viele positive Momente gemeinsam erlebt werden. Spaziergänge mit der Kleingruppe im Wald, Mittagessen auf der Terrasse, besonders aufwändige Bastelaktionen (z.B. Insektenhotel für jedes Kind) und die Besonderheit sich großflächig auf die Kindergartenräume verteilen zu können, werten die ungewohnte Situation in der Notbetreuung auf.


Der Regenbogen als Zeichen der starken Gemeinschaft: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kindergartens im Walburgisheim Feucht freuen sich schon wieder auf die Kinder, die in nächster Zeit in die KiTa kommen. Foto:WHF


Jede Woche erhalten die Kinder, die derzeit zuhause betreut werden, eine „Kinderpost“ via E-Mail nach Hause. Die Briefe sind liebevoll geschrieben und werden von weiteren Angeboten für Zuhause vervollständigt. Manchmal bekommen die Kinder eine Bastelanleitung, ein andermal eine Geschichte. Die Mitarbeiter drehen kreative Videos, die ebenfalls an die Kinderpost angehängt werden. So kann „gemeinsam“ gebastelt, gesportelt, gesungen und sogar gepflanzt werden. Die Materialien für verschiedene Aktionen bekommen die Kinder in regelmäßigen Abständen als vorgefertigte Materialpakete in den Briefkasten eingeworfen.
Die Vorschüler durften in der Coronabedingten-Schließzeit zuhause einen Scherenführerschein erwerben und ihre Kalenderblätter für den Jahreskalender mit Videoanleitung gestalten.


Mit selbstgemalten Bildern haben die Mitarbeiterinnen eine Collage gebastelt, um alle Kinder der Kindertagesstätte zu grüßen. Foto:WHF


Aber auch an die jüngeren Kinder wurde gedacht. So gab es Videos mit bekannten Kindergarten-Liedern, die gemeinsam gesungen werden können. Ein Bilderbuch-theater-Video für ein besonderes Kinofeeling zuhause, eine heimliche Bastelaktion mit Unterstützung der Väter zu Muttertag und noch viele weitere Aktionen. Ideen für zukünftige Aktionen und Projekte sprudeln weiterhin aus den Erzieherköpfen, dass die Zeit zuhause trotz aller Umstände auch positive Momente für die Kinder bietet und die Eltern in der schwierigen Zeit unterstützt.

In diesem Zuge möchten wir als pädagogisches Team unsere Anerkennung an alle Eltern aussprechen, die derzeit Kinderbetreuung, Familienleben, beruflichen Alltag, Haushalt und viele weitere Aufgaben bewältigen! Wir sehen was Sie derzeit leisten und wünschen Ihnen weiterhin Durchhaltevermögen und Kraft!

Kontakt

Walburgisheim Feucht
Walburgisweg 35
90537 Feucht

Tel 09128 91169 - 0
Fax 09128 91169 - 99
info(at)walburgisheim-feucht.de

Spendenkonten

Sparkasse Nürnberg
IBAN DE44 7605 0101 0011 5815 27
BIC
SSKNDE77XXX

Raiffeisenbank Altdorf-Feucht
IBAN DE26 7606 9440 0001 1824 63
BIC GENODEF1FEC

Arbeiten im Walburgisheim

Stellenangebote, Praktika und Infos zu unseren Arbeitsrichtlinien und Berufsbildern finden Sie auf unseren Karriereseiten.